18
M
"Neumondwehwehchen" - Wintermund tut Veränderung kund
18.03.2018 18:15

Heute zum abklingenden Neumond erhielt ich diese Durchsage vom "Kleinen Hohen Volk". Der Neumond ist dieses Mal wieder knackig für innere Prozesse und schüttelt viele gut durch.

Also passt gut auf Euch auf und habt keine Furcht vor den Veränderungen die besonders in der Schwarzmondphase eintreten. Altes loszulassen und Trauer in Beziehungen gehören dazu. Sie bereiten den Nährboden für das Neue, was in Euer Leben treten mag:

 

Im Winter zwischen den Jahreszeiten

Lässt's sich auf den Frühling vorbereiten.

 

Die Jahreszeiten kommen und gehen.

Du wirst das Leiden nun verstehen.

 

Alles hat seine Zeit.

Halte dich bereit.

 

Sei tapfer Seelengleiter.

Sei ein guter Seelenvorbereiter.

 

Das Licht ist's das zählt.

Dann dich keine Sorge quält.

 

Sei heiter Seelengleiter.

Steige hoch die Himmelsleiter.

 

Stumpfsinn, Irrwege, Verrückheiten

Lassen sich bei den Menschen nicht begleiten.

 

Die Vernunft ist's die zählt.

Dann dich keine Sorge quält.

 

Es geschehen neue Dinge.

Erneuer die Kraft der Ringe.

 

Geh deinen Weg alleine und mit Stolz.

Dann gibt es bald auch wieder Holz.

 

Jaja die Sorgen lassen den Weg ins Dunkel bereiten.

Doch das kannst Du nicht verbreiten.

 

Verteile das Licht auf weiter Flur

das rate ich nur.

 

Geh deinen Weg!

 

Der Schwarzmond ist bald weg.

Er hat nun seinen Zweck.

 

Dunkelheit gebiert Licht.

Das weißt Du kleiner Wicht.

 

Nun geh raus in die Welt.

Viel von uns Du hast erzählt.

 

Alle Rechte beim Text liegen bei Niels Vorwerk.

 

 

 

Kommentare