Niels Vorwerk

Seit 24 Jahren gehe ich den Weg eines schamanischen Heilers oder wie es in unserem Kulturkreis auch heißt: ich gehe den Weg eines "Zauberers" mit heilerischen Fähigkeiten.

Ich arbeite mit den Geistern des Himmels, der Erde und auch Pflanzengeistern, um der Landschaft, Pflanzen, Tieren und Menschen beizustehen. Dabei bin ich als autodidaktischer Freigeist mit dem nordischen Götterpantheon, den Runen des Älteren Futhark und der mitteleuropäischen Tier- und Pflanzenwelt sehr verbunden.

Bei der Menschenheilung habe ich meinen Schwerpunkt in der Begleitung von seelischen Prozessen, Förderung der eigenen Stärken, sowie der Herauslösung aus krankmachenden Strukturen, die sich als störende Wesenheiten, Krankheitsgeister oder konflikthafte Situationen mit den Mitmenschen zeigen können.

Ich verbinde uns Menschen mit der großartigen Kraft der Natur bei Ausflügen in den Wald und an Kraftorte in der Landschaft. Mir ist es wichtig, dass wir begreifen, dass wir Teil und Partner der beseelten Umwelt sind. Wir haben Verantwortung für sie, aber wir bekommen auch sehr viel geschenkt, wenn wir es uns bewußt sind.

Auf meinem Weg lerne ich hauptsächlich von den Geistern direkt, aber ich hatte und habe auch menschliche Lehrer, die mir gute Impulse geben. Neben meinem "Zauberer-Sein" lasse ich auch wildnispädagogische und psychologische Aspekte in meine Arbeit einfliessen.